<
57 / 58
>
 
24.07.2014

Schüler-Regatta in Hannover vom 20.7.2014

Erfolgreiche Regatta-Teilnahme der Nachwuchsruderer des RCGH
 
Schüler-Regatta in Hannover am 20. Juli 2014


   
  (Photos privat)


Am vergangenen Sonntag fand auf dem Maschsee bei sonnigem Sommerwetter die große Verbandsregatta des Schüler-Ruder-Verbandes Niedersachsen (SRVN) statt. Die Ruderer des RC' vom Schiller-Gymnasium, Albert-Einstein Gymnasium und Viktoria-Luise-Gymnasium waren durchweg zum ersten Mal am Start.

Heldenhaft stellten sich Niels und Bastian, die beide erst seit einigen Monaten im Boot sitzen, sowohl im Einer als auch im Doppelzweier ihren Gegnern im Jahrgang 15 bis 18. Diese rudern teilweise schon seit fünf Jahren. Bastian konnte in seinem zweiten Einerrennen die 500-Meter-Zeit um 14 Sekunden gegenüber dem ersten verbessern.

Im Jahrgang 14 und jünger traten wegen krankheitsbedingten Ausfällen nur Mannschaften an, die in ihrer Zusammensetzung nie zuvor gerudert sind. Im Gig-Doppelvierer mit Steuermann der Leistungsgruppe III über 500 Meter gingen an den Start:: Linus, Ole, Felix H, Sven und Steuermann Marvin. Sie belegten den zweiten Platz in einem Vier-Boote-Feld. Im Doppelzweier ruderten Ole und Marvin zum ersten Mal zusammen. Sie wurden immerhin Dritte von fünf Booten.

Nachdem dann auch noch Sven mit verletztem Finger ausschied, mußten im für alle Leistungsgruppen offenen zweiten Gig-Doppelvierer-Rennen Ole, Linus, Felix H, Marvin und Steuermann Bastian antreten. Wegen der starken Konkurrenz belegten sie zwar nur den fünften von sechs Plätzen, waren aber sechs Sekunden schneller als die RC'-Mannschaft im Rennen der Leistungsgruppe III.

Für die Sportprofilgruppe des Schiller-Gymnasiums diente diese Regatta der Leistungsüberprüfung. Im Gig-Doppelvierer mit Steuermann traten an: Mädchen: Johanna, Louisa, Sina, Lena, St. Clara. Jungen: Boot 1: Felix, Niklas, Yassin, Ben, St. Jasper. Boot 2: Jonas K, Philipp, Dustin, Florian, St. Jonas K. Boot 3: Jonas A, Muhammed, Navid, David, St. Finn. Die Mädchen wurden Zweite von vier Booten.

Bei unerwartet hohem Meldeergebnis hatte der SRVN die Regatta gewohnt routiniert organisiert. Auch die Verpflegung ließ wie immer keine Wünsche offen. Von den Aktiven war zu hören, daß solch eine Ruderregatta eine tolle Sache sei und daß man sich schon auf die nächste freue. Diese, die zweite Verbandsregatta des SRVN, findet übrigens am 14. September 2014 ebenfalls auf dem Maschsee statt. 
kg


sponsored by